Schnitzelhaus

Unsere Schnitzelkreationen und mehr ...

Die Speisenkarte als PDF

Geniessen Sie über 35 Schnitzelvariationen und eine umfangreiche à la carte Karte.

Diese Speisekarte gilt von 11:00 Uhr-14:00 Uhr & ab 17:00 Uhr (Ausnahme Feiertage und bei Sonderveranstaltungen).

Am Nachmittag reichen wir Ihnen eine kleinere Speisenauswahl.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei größeren Reservierungen eine kleinere Speisenauswahl anbieten.

Die gesetzliche Höchstarbeitszeit bestimmt die Schließzeit unserer Küche.
In der Regel liegt diese zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr.

Tischreservierungen beruhigen unsere Nerven!

Kulinarisches ab Fünf

Unsere Vergünstigungen ab 17:00 Uhr

– Gelten nicht an Feiertagen –

Mo

Cocktail Abend

Genießen Sie unsere Cocktails zum „Happy Hour Preis“.

Di

Schnitzel-Jagd

Jede Schnitzelvariation einen Euro günstiger.

Mi

Burger-Abend

Genießen Sie unsere Burger Kreationen.

Do

Aktionsschnitzel-Tag

Freuen Sie sich heute zuätzlich auf eine neue Schnitzel Kreation!

FR

Schnitzel "satt"

Geniessen Sie Schnitzel, soviel Sie mögen, mit drei verschiedenen Saucen, gemischtem Salat und Pommes frites für € 18,50 pro Person (Bestellung bis 20:30 Uhr).

Sa

Haxen-Abend

1 Schweinshaxe an Braunbiersauce, dazu Sauerkraut, Thüringer Klöße für € 13,50.

So

Menü-Tag

Bestellen Sie zu Ihrem gewünschten Hauptgang Tagessuppe und Tagesdessert zum Kombipreis von € 6,50.
11:00 Uhr – 14:00 Uhr &
17:00 Uhr – 21:00 Uhr

30 Jahre Harzer Schnitzelhaus

Kulinarische Highlights

Unsere zusätzlichen Angebote

Schnitzelbuffet

Ganzjährig

(ab 15 Pers.) für 18,90 € pro Person
Bad Sachsaer Süppchen, Schnitzel mit drei verschiedenen Saucen (Tomatensauce, Champignonsauce, Pfefferrahmsauce), verschiedene überbackene Schnitzel, Salate der Saison, Pommes frites, Harzer Waldbeerengrütze mit Vanillesauce

Retrowoche

Retro Woche II

20.01. – 26.01.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wiederholt das Harzer Schnitzelhaus noch einmal die „Retro Woche“
Ab Montag, 20. Januar geht es im Harzer Schnitzelhaus in die „gute alte Zeit“ zurück.
Es werden in dieser Woche zusätzlich Klassiker der 70’er und 80’er Jahre serviert.
Das Küchenteam hat in „Omas Rezeptbuch“ geblättert und dort einige Ideen gefunden.
Freuen Sie sich z.B. auf  Senfeier, Königsberger Klopse, Rindfleisch in Meerrettich, Kohlroulade, Hühnerfrikassee …….

Spargelsaison 2020

Mitte April bis 24.06.2020

Genießen Sie die längste Gemüsepraline der Welt!

Bayerische Wochen 2020

vom 20.09.2020 bis 04.10.2020

„O’zapft is“ nicht nur in München, sondern auch in Bad Sachsa.

Genießen Sie das bayerische Volksfest vom 20. September bis zum 04. Oktober 2020 im Harzer Schnitzelhaus.

Gönnen Sie sich bayerische Spezialitäten oder die Moaß Allgäuer Büble Bier vom Fass.

Geflügelsaison 2020

Geflügelsaison 2020 ab 10.11.2020

Die Spezialitätenkarte beinhaltet Viertel Gans, Gänsekeule und Barbarie Entenbrust. Diese Gerichte werden mit Orangensauce, Apfelrotkohl, Preiselbeeren und Thüringer Klöße serviert.

Am 11. November gibt es zusätzlich noch das traditionelle Martinsgansessen. Serviert wird an diesem Abend eine Viertel Gans mit Apfelrotkohl und Thüringer Klößen.

Unser Hausbier

Am Freitag, 11. November 2005 wurde mit großem Auftakt im Restaurant Zum Kachelofen (Harzer Schnitzelhaus) das speziell gebraute Hausbier präsentiert.

Diese Bierspezialität wird von der Crailsheimer Engel-Brauerei nur für das von der Familie Faupel geführte Restaurant „Zum Kachelofen“ eingebraut.

Das frisch gezapfte Hausbier zeichnet sich durch eine ganz leichte Bittere aus und ist sehr angenehm mild.

Dieses Bier wird nach alter überlieferter Rezeptur handwerklich gebraut, wobei nur feinste einheimische Rohstoffe verwendet werden. Auch die langsame Gärung und der lange Reifungsprozess unterscheidet dieses Bier von Industriebieren und macht es überaus bekömmlich.

Wilhelm Fach, der Inhaber der Engel-Brauerei ließ es sich nicht nehmen und war selbst zum Anstich nach Bad Sachsa gekommen.

Er sichert die Exklusivität dieses feinwürzigen Bieres für das Restaurant Zum Kachelofen zu.

Die Engel-Brauerei ist eine mittelständige Privatbrauerei, die seit 1877 in Familienbesitz der Familie Fach ist. Die Brauerei hat sich in den letzten Jahren zu einer Spezialitätenbrauerei entwickelt, die regelmäßig mit höchsten Preisen für ihre Biere ausgezeichnet wird. Dieses Jahr war es nach 15-jähriger ununterbrochener Prämierung bei der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) der Preis der Besten.